Folgen Sie uns

Hilfe

Nutzen Sie die Hilfestellung, die Ihnen unser Verein „Pour la Vie Naissante“ vor und nach der Geburt Ihres Kindes bietet.

Beratung

Sie sind ungewollt schwanger oder erleben eine schwierige Schwangerschaft?

Vie Naissante bietet Ihnen eine kostenlose
und vertrauliche Beratung.

Diese Dienststelle bietet Frauen, die ungewollt schwanger sind oder Zweifel an einer Fortsetzung der Schwangerschaft hegen, eine schnelle, unbürokratische Beratung und Hilfe; Ziel ist es, ein Maximum an Informationen auf verschiedenen Ebenen zu liefern, damit eine verantwortungsvolle Entscheidung sowohl im Sinne des Kindes als auch im Interesse der Frau, des Paares oder der Familie getroffen werden kann. Es geht nicht um Ideologie, sondern um das Bemühen um die best mögliche Lösung einer oft komplexen Lebenssituation.

Hilfe
Hilfe
Bitte rufen Sie folgende Nummer an: 621 54 67 84

Das Beratungsteam besteht aus folgenden Personen:

  • Dr Monique Kayser-Schmit, Frauenärztin
  • Marguy Hoffmann, Psychologin
  • Mariette Kayser-Bosch und Eliane Kerger-Boever, Sozialassistentinnen
  • Marie-Josée Frank,  Krankenpflegerin
  • Marthe Shane-Schmit, Hebamme
  • Henri Frank, Jurist
  • Théo Klein SCJ, Priester

Kleiderstube

Unsere Kleiderstube, 28, Dernier Sol in L-2543 Luxembourg-Bonnevoie, ist jeden Montag (außer an Feiertagen) von 9 bis 11 Uhr geöffnet.

Schwangere Frauen oder Frauen mit einem oder mehreren Kleinkindern können, mittels Gutschein, gratis Kleider oder anderes Zubehör für Kleinkinder bekommen. Den Gutschein können sie bei ihrer Sozialassistentin beantragen.

Mittels einer Kaution von 25 Euros können sie außerdem Kinderbetten, Kinderwagen, … bekommen.

Jedes Jahr profitieren rund
400 Familien von unserer Kleiderstube

Öffnungszeiten:

Jeden Montag (außer an Feiertagen)

9:00 – 11:00

28, Dernier Sol
L-2543 Luxembourg-Bonnevoie


Google Map

Hilfe
Bitte rufen Sie folgende Nummer an: 44 44 40

Materielle Hilfe

Die Sozialassistenten(innen) können bei uns, bevorzugterweise mit Hilfe einer E-Mail an info@vienaissante.lu, Anträge für materielle Hilfe für bedürftige schwangere Frauen und junge Mütter stellen. Wenn diese Anträge freigegeben sind, lassen wir den Sozialassistenten(innen) Gutscheine für Milchpulver, Windeln, Nahrungshilfe zukommen. In der Kleiderstube können Kleider (Umstandskleider, Babykleider, Spielzeug, usw.) bezogen werden.

Jedes Jahr bearbeiten wir mehr als
400 Anträge auf materielle Hilfe